Info

Allgemeine Elektroinstallation
Username
Password

Referenzen

Kundebds Boden- und Deponie-Sanierungs GmbH
ProjektDeponie Sandmühle Arzberg
AusführungSanierung eines Sickerwasserbeckens.
Die aus dem Sickerwasserbecken an die örtliche Kanalisation abgegebene Wassermenge sowie der aktuelle Wasserdurchsatz wird im Beckenablauf in einem Mess- und Regelschacht (Ablaufschacht) kontinuierlich erfasst.
Auftragssumme11.577 €
DetailsUmwelttechnik, Pumpstationen
KundeFerrum Bau und Umwelt GmbH
ProjektReststoffdeponie Mathiasgrube bei 92421 Schwandorf
AusführungElektrische Ausrüstung für den neuen Sickerwasserpumpschacht III
mit Unterwasserpumpe, Füllstandsmessung mit Auswertegeräte und Datenlogger, Umbau bzw. umsetzen der vorhandenen Steuerungstechnik an neuen Brunnenschacht, Anpassung der S7-Software vor Ort.
Auftragssumme7.747 €
DetailsUmwelttechnik, MSR Technik für Sondermüll und Klärschlammanlagen
KundeARGE Deponie Sinsheim
ProjektDeponie Sinsheim
Auftragssumme20.542 €
DetailsUmwelttechnik, Kläranlagen
KundeStadtverwaltung Dingolfing
ProjektFWT Aufschaltung Abwasseranlagen
AusführungAbwasserpumpstationen verschiedener Stadtteile mittels SPS Matsushita (NAIS) auf Kläranlage aufschalten. Nachrüstung der SPS, Inbetriebnahme.
Auftragssumme16.581 €
DetailsUmwelttechnik, Pumpstationen
KomponentenProzessvisualisierung, Steuersysteme
KundeHeilit Umwelttechnik GmbH
ProjektMSR Deponie Mathiasgrube Haselbach
AusführungDeponie Mathiasgrube Haselbach
MSR Technik für Pumpstation Sickerwasserschacht
OrtSchwandorf/Haselbach
DetailsUmwelttechnik, Pumpstationen
KomponentenBussysteme, Prozessvisualisierung, Steuersysteme, Ethernet , WinCC , Siemens
KundeBMW AG
ProjektLadesäulen an der Autobahn A9
AusführungErrichtung von Schnellladesäulen Fab. Siemens
Ein Gemeinschaftsprojekt der Firmen E-ON, BMW, McDonald, Siemens, div. örtlichen EVU und NAT.
Dies ist ein erster Schritt zum Aufbau neuer Infrastruktur. Ziel ist die Langstreckenmobilität von Elektroautos zwischen Bayern und Sachsen.
Es wurden Schnellladesäulen mit einer ges. Leistung von 72 kW installiert. Die Ladesäulen sind mit dem neuen Combo-Stecker ausgestattet.
Alle Ladepunke werden künftig ausschließlich mit E.ON-Öko-Strom betrieben.
Das Projekt besteht aus drei Phasen.
Phase 1 (bis April 2014): Aufbau und Betrieb der Infrastruktur entlang der A9 mit Combo-Stecker-Ladestationen
Phase 2 (bis Juli 2014): Anbindung der Infrastruktur an das Siemens Operation- Center und das E.ON Backend
Phase 3 (beginnend Mitte Juli 2014): Erweiterung des Systems mit einer exemplarischen Anbindung an den Hubject Marktplatz.
Vollbetrieb des gesamten Ladesystems
OrtMcDonald’s Restaurant entlang der Autobahn A9 Achse München - Nürnberg - Leipzig
DetailsAllgemeine Elektroinstallation, Regenerative Anlagentechnik, Umwelttechnik
KomponentenSonstige
KundeStadtwerke Landau Isar
ProjektSan. Pumpwerk links
AusführungPumpwerk mit Abwasserpumpen, Regenüberlaufbecken und Regenwasserpumpen, Notstromdieselaggregat,
Füllstandsmessungen, Fernwirktechnik, Installationsarbeiten MSR-Technik; Aufschaltung MSR auf übergeordnete GLT
Kläranlage Landau Fabrikat IDS; Lieferung neuer Schaltanlage
Ort
DetailsUmwelttechnik, Pumpstationen
KomponentenEthernet , Proface, Wago